Effektivzins

In jedem Kreditvertrag werden Angaben zum effektiven Jahreszins gemacht. Doch was genau bedeutet dieser Zinssatz?
Ein effektiver Jahreszins ist das wichtigste Merkmal bei einem Kreditvergleich. Hierin sind nämlich alle Kreditkosten prozentual umgelegt. Wer denkt, dass es reicht, den Nominalzins zu vergleichen, der irrt. Zwar ist der Nominalzins dafür verantwortlich, wie hoch die monatlichen Zinskosten sind, doch effektiver Jahreszins bedeutet, dass auch die Kreditnebenkosten berechnet.

So kann ein Kredit durch Bearbeitungsgebühren, Bereitstellungsgebühren oder Kontoführungsgebühren deutlich teurer werden als zunächst angenommen. Kreditinstitute sind deshalb gemäß Verbraucherschutzgesetz dazu verpflichtet, die gesamten Kreditkosten in einem Prozentsatz auszuweisen. Dies erfolgt durch den effektiven Jahreszins. Wer also einen Kreditvergleich durchführen will, sollte stets diese Vergleichsgröße heranziehen.

Effektiver Jahreszins

Einen günstigen Kredit findest du übrigens ganz einfach mit unserem Vergleichsrechner
Zum Vergleichsrechner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.