Auxmoney Erfahrungen und Test

Auxmoney Erfahrungen – wie funktioniert der Kreditanbieter?
In diesem Artikel teilen wir unsere Auxmoney Erfahrungen – Hält der Anbieter, was er verspricht? Welche Leistungen können Kreditnehmer- und Geber hier erwarten?

Vorteile und Nachteile bei Auxmoney

PRO CONTRA
Die Registrierung ist Kostenlos

Chancen auf kredit auch bei negativer Schufa

Kostenlose Bonitätsprüfung

Lässt sich komplett online beantragen
Antrag nur für Nutzer bis 69 Jahre

Für Anleger besteht natürlich ein Kredit-Ausfallrisiko

Zu Auxmoney

Wie funktioniert Auxmoney? Das P2P Prinzip

Auxmoney Erfahrungen P2P INfografikAnstatt, dass einfach eine Bank darüber entscheidet, wer einen Kredit bekommt und zu welchen Konditionen, setzt Auxmoney auf das P2P (Peer to Peer) Prinzip. Das hebt den Anbieter von anderen Kreditplattformen ab.

Das heißt, dass die Kredite hier von privaten Investoren bzw. Anlegern finanziert werden. Somit haben hier auch Kreditnehmer Chancen, die bereits bei Banken abgelehnt wurden, etwa weil die Schufa nicht perfekt ist oder weil man selbstständig arbeitet.

Auxmoney als Kreditnehmer

Als Kreditnehmer funktioniert Auxmoney extrem einfach. Man registriert sich kostenlos, stellt eine Kreditanfrage, wobei man Höhe des Kredits, Kreditlaufzeit und den Verwendungszweck angeben muss. Anschließend erfährt man innerhalb kürzester Zeit, ob der Kredit finanziert werden kann und zu welchen Zinsen.

Man hat außerdem die Möglichkeit – welche man auch nutzen sollte, um seine Chancen zu verbessern – den Verwendungszweck ausführlicher zu beschreiben. Sollte man also einen größeren Kredit aufnehmen wollen, um etwa ein Geschäft zu gründen, so sollten schon möglichst detaillierte Informationen geliefert werden, um den Investoren ihre Entscheidung zu erleichtern. Dadurch können auch die Chancen für gute Konditionen, vor allem für gute Zinsen, verbessert werden.

Insgesamt können über Auxmoney im übrigen zwischen 1.000 und 50.000 Euro finanziert werden. Der Maximalwert ist hier also niedriger, als bei vielen anderen Kredtiplattformen wie etwa Smava (120.000€).

Wie verläuft die Kreditvergabe bei Auxmoney?

An dieser Stelle zeigen wir im Detail, wie der Weg zu einem Kredit bei Auxmoney funktioniert.

Als erstes gibt man ganz einfach die Konditionen des persönlichen Wunschkredits auf der Website von Auxmoney ein, das heißt, die gewünschte Kreditsumme und den Verwendungszweck.

Auxmoney Erfahrungen

Anschließend wird man, insofern man nicht schon ein Konto hat und eingeloggt ist, aufgefordert, ein Konto bei Auxmoney zu eröffnen. Dieser Vorgang ist gratis und man geht damit auch keine weiteren Verpflichtungen ein.

Erfahrungen mit Auxmoney

Als nächstes müssen die persönlichen Daten wie etwa Name und Wohnort sowie eine Telefonnummer angegeben werden, unter der man zu erreichen ist. Außerdem muss zum Beispiel angegeben werden, ob man zur Miete wohnt oder eine Wohnung besitzt, was sich mit großer Wahrscheinlichkeit auf die Konditionen des Kredits auswirkt. Wer eine Immobilie besitzt wird gewöhnlich von seiner Bonität her besser eingestuft.

Auxmoney Erfahrungen Persönliche Daten

Anschließend werden Angaben zu den persönlichen Finanzen eingeholt, um die Bonität weiter abschätzen zu können. Hier wird auch nach etwa noch ausstehenden Krediten oder Hypotheken gefragt. Man sollte hier auf jeden Fall ehrlich sein, da die Daten von Auxmoney überprüft werden.

Auxmoney Erfahrungen Finanzen

Danach fehlt nur noch die endgültige Bestätigung und das Kreditangebot kann eingeholt werden. Wir gesagt dauert es nur wenige Minuten, bis man erfährt, ob der Kredit finanziert werden kann und zu welchen Konditionen.

Zu Auxmoney

Auxmoney als Investor

Auxmoney investieren ErfahrungenAls Investor bzw. Anleger ist Auxmoney natürlich ein wenig komplizierter, allerdings ist auch hier der Aufwand sehr überschaubar. Zunächst einmal ist außerdem festzuhalten, dass auch hier die Registrierung komplett kostenlos ist.

Erst, wenn man erfolgreich in ein Kreditprojekt investiert hat, zahlt man 1% der Anlagesumme. Somit trägt man finanziell als Anleger nur das Risiko der Investition an sich. Die durchschnittliche Rendite, die man bei Auxmoney für seine Investitionen erwarten darf liegt laut eigenen Aussagen des Unternehmens bei ca. 5,5% pro Jahr, was natürlich sehr viel attraktiver ist als das, was einem heute zum Beispiel Tages- oder sogar Festgeldkonten bieten können.

Wie auch der Kreditnehmer gibt man als Investor bzw. Anleger zunächst seine persönlichen Daten ab, anschließend bekommt man eine Email mit einem Aktivierungslink und kann sich einloggen. Ein Einstieg ist hier bereits ab 25 Euro möglich und man hat die Wahl, sein Geld von Hand in verschiedene Kreditprojekte anzulegen oder die Streuung der Anlage automatisch übernehmen zu lassen.

So lassen sich zum Beispiel 1000 Euro anlegen, die in vierzig unterschiedliche Projekte zu je 25 Euro investiert werden. Das Geld kommt aus einem Anlegerkonto, dass man bei Auxmoney anlegt. Hier hinterlegt man den Betrag, der investiert werden soll und reserviert etwa die Summe, die in ein bestimmtes Projekt investiert werden soll.

Somit ist der Einstieg ins Investitionsgeschäft bei Auxmoney als Anleger auch für Anfänger möglich und bei weitem weniger kompliziert als etwa das investieren in Aktiengeschäfte.

Bei Auxmoney investieren

Für die Streuung stehen sechs Anlageklassen bereit, wobei E die kürzeste Anlagezeit mit dem höchsten Risiko und AA die längste Anlagezeit mit dem niedrigsten Risiko beschreiben:

AA mit einer Rendite von 3 Prozent
A mit einer Rendite von 4 Prozent
B mit einer Rendite von 5 Prozent
C mit einer Rendite von 6 Prozent
D mit einer Rendite von 6,5 Prozent
E mit einer Rendite von 6,8 Prozent

Auxmoney Erfahrungen

An dieser Stelle haben wir Erfahrungsberichte von verschiedenen Seiten und aus Foren gesammelt, um einen möglichst breiten Einblick auch in die persönlichen Erfahrungen von Kreditnehmern und Anlegern zu gewährleisten.

Auxmoney Erfahrungen von Kreditnehmern:

„Wir hatten bei unserer Bank für ein geplantes Projekt leider kein Glück, man hat uns kein Darlehen bewilligt, es wurde abgelehnt.
Daraufhin haben mein Partner und ich bei diesem Anbieter angefragt und nach wenigen Tagen stand die Finanzierung zu einem konkurrenzfähigen Zinssatz.“

„Ich bin seit mehreren Jahren bei auxmoney und habe positive Erfahrungen gemacht. Von der Anfrage bis zur Auszahlung dauerte es nur wenige Tage, auch der Kontakt mit dem Kundenservice war sehr freundlich. Auch die Kredit-Rückzahlung über die SWK-Bank funktioniert sehr gut. Ich bin vollkommen zufrieden und kann auxmoney nur empfehlen.“

„Der Kredit ist nicht besser oder schlechter als woanders. Pro: Online-Antrag geht schnell, Konditionen sind in Ordnung. Contra: Könnte etwas günstiger sein, außerdem musste ich 4 Tage bis zur Auszahlung warten.“

Auxmoney Erfahrungen von Investoren / Kreditgebern / Anlegern

„Seit ca. 4 Jahren investiere ich regelmäßig bei auxmoney – mal automatisch, mal bestimme ich selber, welche Projekte ich unterstützen will. Das Risiko finde ich gut verteilt und die versprochene Rendite interessant! … Einmal im Monat – wie bei einem Uhrwerk – bekomme ich Zinsen und Rückzahlungen auf mein Konto überwiesen und werde per E-Mail darauf hingewiesen. Die Zahlungen waren immer zuverlässig und auf den Tag genau. Was will man mehr?“

„Als besonders positiv kann ich nichts benennen, außer eventuell die Tatsache, dass ich auf jeden Fall mehr Rendite habe, als ich auf dem Girokonto hätte. Andersherum könnte ich aber auch sagen, dass meine Aktienanlagen etwas mehr Rendite abwerfen. Alles in allem halte ich es für eine ordentliche Geldanlage. Hier gilt natürlich wie immer: Man muss sein Geld ordentlich verteilen, denn alles in ein Produkt zu investieren, wäre aus meiner Sicht falsch.“

„In der Summe bin ich absolut unzufrieden mit auxmoney und werde keine weiteren Kredite dort vergeben. Ich bin im Nachgang froh, hier nur einen Testballon gestartet zu haben.“

Fazit zu Auxmoney

Besonders seit einer Umstellung einiger Bedingungen im Jahr 2013 hat sich Auxmoney als Alternative zum klassischen Bankkredit noch einmal deutlich besser positioniert und fährt mittlerweile auch gute Ergebnisse bei etablierten Testern wie etwa Stiftung Warentest als seriöser Anbieter ein. Dadurch hat sich das Image des Unternehmens auch noch einmal verbessert, wodurch natürlich mehr Anleger sowie Kreditnehmer die Plattform nutzen. Auch unsere eigenen Auxmoney Erfahrungen und die von vielen Menschen im Internet werfen ein durchaus positives Licht auf das Unternehmen. Übrigens hat auch der TÜV Auxmoney Seriosität und Sicherheit bescheinigt. Somit kann man sagen, dass der Kreditgeber eine Spitzenposition unter den Kreditplattformen einnimmt.

Zu Auxmoney

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.