Kreditstundung: Ich kann meine Raten nicht zahlen, was soll ich tun?Neutralität mutual geprüft

Nicht bezahlte Raten können zu viel Stress führen und das Leben auf den Kopf stellen. Was Sie tun können, wenn Sie Ihren Kredit nicht abbezahlen können.

Das Wichtigste in Kürze
  • Die Stundung eines Kredites kann helfen, wenn unvorhergesehene Ereignisse zu finanziellen Engpässen führen und Sie dadurch Ihre Raten nicht wie geplant zahlen können.
  • Die Stundung hilft dabei in Form einer Pausierung der Kreditraten.
  • Die Bedingungen für eine Stundung sind in den meisten Fällen flexibel und müssen mit der Bank geklärt werden.
  • Es gibt aber auch Kreditverträge, in denen die Bedingungen für eine Stundung bereits festgelegt sind.
Wie Sie vorgehen können
  • Das Wichtigste ist, dass Sie sich frühzeitig bei Ihrer Bank melden, wenn Sie absehen können, dass Sie in Zahlungsschwierigkeiten kommen werden. So sind alle Seiten informiert und man hat die beste Grundlage für eine Absprache.
  • Schauen Sie außerdem in Ihrem Kreditvertrag nach, ob dort bereits eine Regelung zur Stundung von Krediten festgehalten ist. Ist dies nicht der Fall, muss die Regelung mit der Bank im Gespräch getroffen werden.
  • Jetzt sollten Sie einen Stundungsantrag bekommen, den Sie wiederum an die Bank schicken müssen. Teilweise findet man die Anträge auch online auf der Website der Bank.
  • Alternativ können Sie umschulden. Also den Kredit durch einen neuen ablösen, der geringere monatliche Raten hat.

Was ist eine Kreditstundung?

Eine Kreditstundung ist für den Fall Gedacht, dass Sie die Raten eines laufenden Kredits nicht zahlen können, etwa durch unerwartete finanzielle Engpässe. Dabei geht es einfach darum, dass es dem Kreditnehmer ermöglicht wird, Ratenzahlungen auszusetzen, um seine finanzielle Situation wieder in den Griff zu bekommen.

Die Option wird von Banken angeboten, da es natürlich auch in ihrem Interesse liegt, dass der Kunde weiter in der Lage ist, seine Raten zu bezahlen.

Stundungen gibt es übrigens in Zusammenhang mit unterschiedlichen Schulden. Unter der Voraussetzung, dass der Gläubiger einwilligt, ist eine Stundung bei den folgenden Zahlungen möglich:

  • Wohnbaukredit
  • Ratenkredit
  • Steuerschulden
  • Sozialversicherungsabgaben

Was sind die Voraussetzungen einer Kreditstundung?

Die Voraussetzungen von Kreditstundungen können sich von Bank zu Bank unterscheiden und es mag auch welche geben, die sich überhaupt nicht auf eine Stundung einlassen. Es gibt allerdings ein paar Punkte, die immer wichtig sind:

  • Rechtzeitige/Zeitnahe Ankündigung bei der Bank
  • Die bisherigen Raten sollten fristgerecht gezahlten worden sein
  • Auch eine gute Bonität erhöht die Chancen, dass ein Stundungsantrag bewilligt wird
  • Zusammenfassen lässt sich sagen, dass die Option der Stundung von Kreditraten wahrscheinlicher wird, wenn es sich aus Perspektive der Bank um einen vertrauenswürdigen Kunden handelt
TIPP: Achten Sie in Ihrem Kreditvertrag schon vor dem Abschluss darauf, ob dort Regelungen zur Kreditstundung festgehalten sind! Ist das nicht der Fall, fragen Sie am besten noch einmal bei der Bank nach.

Kreditstundung bei Auto- und Immobilienkredit

Kreditstundung bei Autokredit

Natürlich gibt es eine große Vielfalt beim Verwendungszweck von Krediten. Am häufigsten wird in Deutschland allerdings ein Kredit zur Autofinanzierung aufgenommen.

Wenn es hier zu Ausfällen kommt, besteht natürlich das Risiko, dass man das Auto verlieren und entsprechend sollte man sich auch hier möglichst schnell darum kümmern, Kontakt zur Bank oder zum Autohaus aufzunehmen, das die Finanzierung bereitgestellt hat.

TIPP: Keine Gedanken um eine Stundung muss man sich machen, sollte man eine Restschuldversicherung abgeschlossen habe, die den Grund für die Zahlungsausfälle abdeckt (etwa Arbeitsunfähigkeit). Allerdings können solche Versicherungen relativ teuer sein.

Kreditstundung bei Immobilienkredit

Oberstes Ziel ist es, die Zwangsversteigerung der eigenen Immobilie zu verhindern und auch hier ist schnelles Handeln gefragt.

Anbieter wie heim-und-immobilie.de raten auch bei Immobilienkrediten dazu, möglichst schnell eine Regelung mit der Bank zu treffen bzw. den Bankberater zu kontaktieren, sollten sich Zahlungsengpässe ankündigen.

Die Stundung ist allerdings vor allem im Bereich der Immobilienkredite nicht die einzige Option.

1. Änderung der Tilgung
In vielen Verträgen zur Immobilienfinanzierung finden sich Regelung zu einer möglichen Änderung der Tilgungsrate. In den meisten Fällen ist ein „Korridor“ vereinbart, in dessen Rahmen sich die Tilgung nach unten oder oben verändern lässt.

2. Tilgung aussetzen
In wenigen Fällen ist es möglich, die Tilgung für einen Zeitraum von 2 oder 3 Monaten auszusetzen. Dies ist allerdings nicht in vielen Verträgen vereinbart und eher die Ausnahme.
Tipp: Viele Kreditinstitute haben angekündigt, wegen der Corona-Pandemie mehr Kulanz zu zeigen. Die Chancen auf eine Stundung stehen also gerade besonders gut.

Umschulden statt Stunden

Eine Alternative zur Stundung von Krediten ist ein Umschuldungskredit. Bei diesem nimmt man einen neuen Kredit auf, bei dem man niedrigere Monatsraten zahlt.

Das bedeutet natürlich auch, dass der Kredit dafür länger läuft. Aber mit ein wenig Glück kann man sich so auch noch bessere Konditionen als beim ursprünglichen Kredit sichern.
Online gibt es frei nutzbare Umschuldungsrechner mit denen man prüfen kann, wie hoch die Raten mit einem neuen Kredit ausfallen würden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.